Die Fasnacht in Würenlingen ist eröffnet und die Vorfreude auf die schönste Jahreszeit wurde bei den Fasnächtlern geweckt. Den Höhepunkt bildet auch in diesem Jahr der grosse Umzug, an dem am Sonntag 26. Februar wieder knapp 1500 Wagenbauer und Guggenmusiker teilnehmen werden. Am Samstag lud die Fasnachtsgesellschaft nun zur traditionellen Eröffnung ein. Rund 500 Fasnächtler versammelten sich in der Weissensteinhalle. Darunter knapp 20 Gruppen die am letzten Fasnachtsumzug teilnahmen und sich derzeit in den Vorbereitungen zum nächsten Umzug Ende Februar befinden.

Zuvor war der Nachmittag für den Nachwuchs reserviert. Rund 200 Kinder liessen sich von den Clowns Stefan und Susi sowie den Kids von Enjoy-Dance und einer Guggenmusik bestens unterhalten.

Im abwechslungsreichen Abendprogramm gab unter anderem der Cabaret-Trupp seine Darbietungen zum Besten. Erneut war die Sendung «mini Beiz dini Beiz» im Dorf unterwegs. De Wiisesteiner (Isidor Koller), der Wirt (Peter Fäs), Dorfmeier (Stefan Meier) berichteten über das aktuelle Dorfgeschehen. André Wenzinger, der Präsident der Fasnachtsgesellschaft, gab schliesslich mit einem dreifachen «Fasnacht Ahoi» den offiziellen Startschuss zur Fasnacht 2017. (dws)