Das rote, geländewagenähnliche Auto hatte den Mann gegen 23.20 Uhr auf dem Fussgängerstreifen bei der Verzweigung Rosenstrasse/Schanzenstrasse erfasst, wie die Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte. Der 21-Jährige wurde durch eine Drittperson ins Spital gebracht. Dieses konnte er bereits wieder verlassen.

Gemäss eigener Aussage hatte der Fussgänger die Lichtsignalanlage des Fussgängerstreifens bedient. Die Polizei sucht Zeugen.