Suhr

41-jähriger Lernfahrer verursacht Unfall und «flüchtet aus Angst»

Ein 41-jähriger Lernfahrer aus Syrien verursachte am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall und flüchtete im Anschluss ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am Mittwoch kurz nach 14 Uhr meldete eine Verkehrsteilnehmerin, dass sie soeben in Suhr, auf der Tramstrasse einen Verkehrsunfall erlitten habe. Der Verursacher sei, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weggefahren. Dies teilt die Kantonspolizei am Donnerstagmorgen mit.

Im Laufe des Abends konnte der 41-jährige Lenker aus Syrien durch die Kantonspolizei an dessen Wohnort ausfindig gemacht werden. Dieser gab zu Protokoll, dass er von der Anna Heer Strasse auf die Tramstrasse einbog und dabei die korrekt fahrende Autofahrerin übersehen habe. Aus Angst habe er im Anschluss die Unfallstelle verlassen.

Wie sich herausstellte, verfügte der Lenker lediglich über den Lernfahrausweis. Dieser wurde ihm durch die Polizei abgenommen.

Die Polizeibilder vom August 2019:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1