Aarau
Ein Maienzug zwischen Hühnerhaut und Heckenstutzen

Aarau und sein «Maienzug light» – ein Schwanken zwischen Feiertag und Freitag, zwischen Freude und Wehmut. Und doch ist er überall: in den Schulen und Kindergärten, in den Altstadtgassen, in den Quartierstrassen.

Katja Schlegel
Drucken
Teilen
Maienzug light im Gönhardschulhaus mit einem Konzert von Andrew Bond.

Maienzug light im Gönhardschulhaus mit einem Konzert von Andrew Bond.

Fabio Baranzini

Dann singen sie, dass es einem die Haare auf den Armen aufstellt. «D’Gibel vo der Altstadt – s’Naturama, s’Schlössli – d’Aare, d’Gärte, d’Wälder – das isch Aarau eusi Stadt», inbrünstig, aus voller Kehle, die hunderten Schul- und Kindergartenkinder im Hof des Gönhardschulhauses:

Katja Schlegel

Und in diesem Moment ist es wieder da, voll und ganz, dieses unbeschreibliche Maienzug-Gefühl.

Das Knistern, das einem erstmals frühmorgens beim Knallen der Kanonenschüsse vom Alpenzeiger überfallen und aus dem Bett gescheucht – und dem der Gärtner im Nachbarsgarten mit seinem Heckenschneidgerät gleich wieder den Garaus gemacht hat.

Maienzug light mit Mini-Umzügli vom Kindergarten Binzenhof.

Maienzug light mit Mini-Umzügli vom Kindergarten Binzenhof.

Fabio Baranzini

«Maienzug light» ist, wenn der Pöstler ausweichen muss

Es ist dieser Tag, der schwankt, zum zweiten Mal in Folge. Zwischen Festtag und Arbeitstag, zwischen Maienzug und Freitag. «Maienzug light» nennt sich das, wenn die Läden haben offen haben und vor den Schaufenstern die Stadtmusik Aarau in Kleinformationen aufspielt. Wenn sich auswärtige Handwerker inmitten des festlichen Trubels verwundert am Kopf kratzen und die Kinder im Lunapark das Schuljahresende feiern. Wenn sich die Weissgekleideten in den Gassen zum Maienzugbankett treffen und der Bus sich dazwischen durchzwängt, wenn jeder über die geschmückten Brunnen staunt und an jeder Ecke Güselsäcke stehen. Oder wenn der Pöstler um die versammelten Eltern kurven muss, die ihren Kindern im Mini-Umzügli applaudieren.

Die Binzenhof-Kindergärtler auf ihrem Umzug.

Katja Schlegel

Der Maienzug ist abgesagt. Er ist nicht im Telliring, nicht auf der Schanz – aber er ist überall. Er ist Aaraus wichtigster Feiertag, nur ohne Protokoll. Dieser bietet Platz für anderes, für all die Bankette auf Quartierstrassen und in Gärten, an Küchentischen und auf Picknickdecken. Für ein ausgesuchtes Miteinander. Dann, wenn es passt.

Ein solcher Maienzug ist toll, er hat seinen Reiz. Aber das Traditionelle fehlt doch auch. Nächstes Jahr braucht es vielleicht einfach beides.

Ja, auch der Bus macht nicht Halt vor den Tambouren in der Altstadt.

Nadja Rohner

Die schönsten Bilder vom Vorabend vom Maienzug:

Die Eröffnung vom Lunapark.
58 Bilder
Die Eröffnung vom Lunapark.
Die Eröffnung vom Lunapark.
Maienzug Vorabend: Die Stadt ist mit Flaggen geschmückt.
Vor dem Restaurant Flaschenpost.
Biergarten auf dem Schlossplatz.
Es zieht die Leute auf die Strasse
Immer mehr Gäste am Maienzug Vorabend.
Endlich kann man wieder in der Gartenwirtschaft sitzen.
Viele Besucher in der Aarauer Altstadt.
Gute Stimmung am Maienzug Vorabend
Viele Besucher in der Aarauer Altstadt.
Die Polizei beobachtet das Treiben.
Viele Besucher in der Aarauer Altstadt.
14 Frauen und 1 Mann: Statt der Morgenfeier fand im Telliring ein Maienzug-Yoga statt.
Chantal Koenig, Yogalehrerin, "Aloha Yoga", Aarau.
Maienzug light
Schlussfeier Gönhard Schulhaus
 Rahel Burhkardt, Binzenhof 2
Maienzug light
Maienzug light
Maienzug light
Maienzug light
Maienzug light
Maienzug light
Konzert von Andrew Bond
Konzert von Andrew Bond
Auftritt vom Duocalva
 Schlussfeier Gönhard Schulhaus
Maienzug light
Maienzug light
Maienzug light
Maienzug light
Znünipause beim Göni
Der Stadtsong, der Höhepunkt der Schulfeier
Auf der Wiese hinter dem Schulhaus Telli
Eine kleine Maienzüglerin
Der Maianzug in Aarau fand 2021 aufgrund der Corona Massnahmen im reduzierten Umfang statt.
Beim Alphornspiel in der Kronengasse ging einem das Herz auf.
Die festlich gekleideten Stadträtinnen und -Räte auf der Brunnenführung durch die Altstadt.
Jugend-Stadträtin Franziska Graf mit eben jener Aarauer Jugend. Konkret: Mitglieder der Pfadi Adler.
Die festlich gekleideten Stadträtinnen und -Räte auf der Brunnenführung durch die Altstadt.
Die festlich gekleideten Stadträtinnen und -Räte auf der Brunnenführung durch die Altstadt.
Die festlich gekleideten Stadträtinnen und -Räte auf der Brunnenführung durch die Altstadt.
Hatten etwas zu lachen: Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker und Stadträtin Suzanne Marclay-Merz.
Der Stadtrat an der Brunnenführung.
Musikalische Unterhaltung
Die Tambouren vermochten auch schon die Kleinsten zu begeistern.
Die Feuerwehrautos waren ein beliebtes Fotosujet.
Der Maianzug in Aarau fand 2021 aufgrund der Corona Massnahmen im reduzierten Umfang statt.
Essen in der Altstadt
Tambouren
Essen in der Altstadt

Die Eröffnung vom Lunapark.

Fabio Baranzini

Aktuelle Nachrichten