Unterentfelden
Der Soundtrack der Musikgesellschaft Unterentfelden

Das Programm der Jahreskonzerte der Musikgesellschaft Unterentfelden (MGUE) besteht ausschliesslich aus berühmter Filmmusik aus den USA und Europa.

Merken
Drucken
Teilen
Die Musikantinnen und Musikanten haben unterhaltsame und spannende Filmmusik einstudiert.

Die Musikantinnen und Musikanten haben unterhaltsame und spannende Filmmusik einstudiert.

Soundtrack nennt man die Tonspur, die einem Film unterlegt wird und die Intensität der Bilder unterstützt. Der Soundtrack ermöglicht knisternde Spannung, lässt die Gedanken der Zuschauer schweifen, intensiviert das Filmerlebnis. «MGUE Soundtrack» heisst das Konzertprogramm, mit dem die Musikgesellschaft Unterentfelden, die MGUE, ihr Publikum unterhalten wird.

Zu hören sind an den Jahreskonzerten melancholische Melodien wie Charly Chaplins «Limelight» oder Morricones «Gabriels Oboe», spannungsgeladene Tracks wie «Pirates of the Caribbean» von Hans Zimmer und Eric Whitacre, Trickfilmmusik wie «Bugs Bunny» und «Pink Panther». Auch die legendäre Melodien von Ennio Morricone zum Film «My Name Is Nobody» oder die James-Bond-Melodie aus «Goldfinger» fehlen nicht.

Die Jahreskonzerte der MGUE finden am 10., 16. und 17. Januar in der Turnhalle Bächliweg, Unterentfelden, statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Vorverkauf unter 062 723 93 13 (Hodel), werktags zwischen 18.30 und 19.30 Uhr. Die Vorstellung vom 17. Januar ist bereits ausverkauft.. (az)