Aarau

Ein Verletzter nach wüster, nächtlicher Schlägerei mit Schlagstock

Schlägerei in Aarau: Unbekannte schlugen mehrfach mit einem Schlagstock auf eine Person ein. (Symbolbild)

Schlägerei in Aarau: Unbekannte schlugen mehrfach mit einem Schlagstock auf eine Person ein. (Symbolbild)

Ein 37-jähriger Mann ist in der Nacht auf Samstag in Aarau bei einem Streit mittelschwer bis schwer verletzt worden. Die Polizei hat noch in der Nacht zwei mutmassliche Tatverdächtige festgenommen.

Der Polizei war kurz nach 3.00 Uhr früh eine Schlägerei zwischen mehreren Personen an der Bahnhofstrasse gemeldet worden. Unbekannte hätten mehrfach mit einem Schlagstock auf eine Person eingeschlagen. Der Mann liege verletzt am Boden. Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen an den Ereignisort aus. Eine Ambulanz transportierte den Verletzten, einen 37-jährigen Bosnier, ins Spital.

Karte Aarau

Eine knappe Stunde später führte die Fahndung zur Festnahme eines 28-jährigen Kosovaren. Er sowie ein 18-jähriger serbischer Asylbewerber seien in einer Wohnung im Bezirk Aarau angehalten und festgenommen worden, teilt die Kantonspolizei mit. Es bestehe der dringende Tatverdacht, dass es sich um die Gesuchten handle. Eine mutmassliche Tatwaffe sei sichergestellt worden.

Die beiden Festgenommenen, die laut Polizei unter Alkohol - und Drogeneinfluss gestanden haben dürften, sind inhaftiert worden. Motiv und Tatablauf waren zunächst noch nicht geklärt.

Meistgesehen

Artboard 1