Densbüren

Schleuderunfall wegen Nässe: 34-Jähriger kollidiert auf Gegenfahrbahn und landet in Böschung

Auf der nassen Fahrbahn kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz vor 13 Uhr. Der 34-jährige Fahrzeuglenker kam auf der nassen Staffeleggstrasse in Densbüren ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem korrekt entgegenkommenden Auto. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, geriet er im Anschluss links von der Strasse ab und rollte einige Meter die Böschung hinunter. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 5000 Franken.

Die Polizeibilder vom August 2019:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1