Die Regionalpolizei Suret überwachte am Montagnachmittag das Fahrverbot in der Fussgängerunterführung beim Möbel Pfister. Dabei machte ein Passant die Polizisten auf zwei Sprayer aufmerksam, die gerade in der Nähe am Werk seien.

Als die Polizei nachschaute, traf sie auf zwei Burschen, die eine Betonwand versprayten. Wie die Kantonspolizei mitteilte, gelang es den Polizisten einen von ihnen festzunehmen, dem zweiten gelang die Flucht. 

Gemäss Mitteilung handelt es sich beim Festgenommenen um einen 19-jährigen Letten aus der Region. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen Komplizen sind im Gange. Die Kantonspolizei Aargau klärt zudem ab, ob und welche weiteren Schmierereien auf das Konto der beiden gehen. 

Aktuelle Polizeibilder vom März 2018: