Zeugenaufruf

20-Jährige streift Sicherheitsangestellte in Baden mit dem Auto – und fährt weiter

Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen. (Symbolbild)

Eine 20-jährige Autolenkerin streifte vor ein paar Tagen eine Sicherheitsangestellte, die in Baden den Verkehr regelte. Sie wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der Wettinger Seite der Kreuzung der Hochbrücke ein Unfall. Eine Angestellte eines privaten Sicherheitsdienstes regelte dort den Verkehr. Sie gab der 20-jährigen Lenkerin das Haltezeichen, wie die Kantonspolizei mitteilt. 

Die junge Autofahrerin, von der Situation überfordert, fuhr dennoch weiter. Mit dem Aussenspiegel streifte sie dabei die Sicherheitsangestellte. Diese wurde an der Hand leicht verletzt.

Inzwischen hätten sich, trotz eigentlich unbestrittenem Unfallhergang, Unklarheiten ergeben. Die Kantonspolizei in Baden (056/200'11'11) sucht nach Augenzeugen.

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1