Baden

Autofahrt endet in Hausfassade – zuvor muss aber ein Baum dran glauben

Ein 46-jähriger Schweizer kam auf der Mellingerstrasse stadteinwärts fahrend von der Fahrbahn ab. Sein Toyota prallte dann gegen eine Hausfassade.

Am frühen Mittwochabend gegen 17.00 Uhr kam ein auf der Mellingerstrasse in Baden fahrender 46-jähriger Schweizer mit seinem Auto von der Strasse ab.

Der Autofahrer geriet nach links, fuhr einen jungen Baum um und kam letztendlich an einer Hausfassade zum Stillstand. 

Kantons- und Stadtpolizei sowie eine Ambulanzbesatzung rückten zum Unfallort aus.  Der Autofahrer aus der Region war ansprechbar. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht, dürfte aber unverletzt geblieben sein.

Die Staatsanwaltschaft Baden ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der Führerausweis wurde dem Autofahrer vorläufig abgenommen. Weshalb der Fahrer die Kontrolle über seinen Toyota verlor, wird nun abgeklärt.

Aktuelle Polizeibilder:

(mon)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1