Neuenhof

Sekundenschlaf: Autofahrer kollidiert mit einem Kandelaber

Auf der Zürcherstrasse bei Neuenhof kam es zu einem Unfall von einem Renault-Fahrer. Der Schweizer schlief übermüdet ein und kam von der Strasse ab. Dort kollidierte er mit einem Kandelaber, was das Auto stark beschädigte. Der Mann blieb unverletzt.

Am Donnerstag kam es beim Autobahnanschluss Neuenhof Richtung Baden zu einem Selbstunfall. Ein 28-jähriger Zürcher fuhr auf der Zürcherstrasse, als er vom Sekundenschlaf übermannt wurde und von der Strasse abkam.

Der Renault kollidierte dabei mit einem Kandelaber, wobei ein Sachschaden von rund 25'000 Franken entstand. Der Fahrer blieb unverletzt, musste jedoch seinen Führerausweis abgeben.

Meistgesehen

Artboard 1