Brugg
RAV Brugg: Farbig und hell

Ab dem heutigen «Tag der Arbeit» betreut das RAV Brugg die aktuell rund 1500 Stellensuchenden neu im ersten Stock an der Bahnhofstrasse 19. Das Mobiliar wurde vergangene Woche vom Neumarkt 2 an die Bahnhofstrasse 19 gezügelt.

claudia meier
Drucken
Ab heute am neuen, hellen Standort einsatzbereit: Linda Baldinger, Leiterin RAV Brugg (rechts).claudia meier

Ab heute am neuen, hellen Standort einsatzbereit: Linda Baldinger, Leiterin RAV Brugg (rechts).claudia meier

«Dass ich im Juni letzten Jahres das Inserat für die ehemaligen Bankräumlichkeiten gesehen habe, war ein Zufall», sagt Linda Baldinger, Leiterin RAV Brugg.

Nach 15 Jahren im Neumarkt, wo die 30 Mitarbeitenden auf drei Stockwerken verteilt waren, arbeiten nun alle auf derselben Etage. Durch den Umzug kann die Fläche von knapp 1000 Quadratmeter besser genutzt werden als am alten Standort. Neu sind im grossen, hellen Eingangsbereich neben mehreren Tischen und Dokumentationsstellen auch drei Empfangsstationen, wo Neuanmeldungen registriert werden.

Zu den Beratungsbüros führen farbige und warm beleuchtete Gänge. Ein offener Innenhof und die grosszügige Cafeteria für die Angestellten sind weitere Vorteile. «Das ist ein richtiges Bijoux», so Baldinger weiter. «Früher begegneten sich manche Mitarbeitende nur bei periodischen Sitzungen. Das ist jetzt zum Glück anders.»