Waltenschwil

Autofahrer übersieht Motorrad – Kollision fordert Verletzten

Beim Einmünden in eine Hauptstrasse übersah ein Autofahrer ein Motorrad. Dessen Fahrer wurde mittelschwer verletzt.

Beim Einmünden in eine Hauptstrasse übersah ein Autofahrer ein Motorrad. Dessen Fahrer wurde mittelschwer verletzt.

In Waltenschwil übersah ein Autofahrer einen Motorradfahrer, als er einmünden wollte. Bei der folgenden Kollision wurde der Motorradfahrer mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, kurz nach 16.30 Uhr, auf der Wohlerstrasse zwischen Wohlen und Boswil. Ein 63-jähriger Mercedes-Fahrer wollte, von Waltenschwil her kommend, in die Hauptstrasse einbiegen. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, übersah er dabei den vortrittsberechtigen Motorradfahrer, der von links herannahte. Nach kurzem Halt fuhr der Autofahrer los, worauf es im Einmündungsbereich zur Kollision kam. 

Eine Ambulanz brachte den 58-jährigen Motorradfahrer ins Spital. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er je einen Splitterbruch am rechten Arm sowie am rechten Bein. Zudem besteht der Verdacht auf Rückenverletzungen. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden.

Die aktuellen Polizeibilder vom Februar 

Meistgesehen

Artboard 1