Nesselnbach

PKW-Fahrer bei Unfall mit LKW eingeklemmt – Reusstalachse war in beide Richtungen gesperrt

Die Reusstalachse war nach einem schweren Verkehrsunfall vorübergehend gesperrt. Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 14 Uhr. Ein PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, nachdem dieses frontal mit einem Lastwagen kollidiert war.

Auf der Reusstalachse ist es am Montag, kurz vor 14 Uhr, bei Niederwil zwischen Niederwil und Tägerig zu einem schweren Unfall gekommen. Ein von Mellingen in Richtung Bremgarten fahrender PW-Lenker mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite geraten und dort frontal mit einem Lastwagen zusammengestossen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der 19-jährige Schweizer wurde dabei eingeklemmt und mittelschwer verletzt. Er wurde von den Rettungskräften geborgen und mit einer Ambulanz ins Spital transportiert. Der Lastwagenchauffeur kam mit dem Schrecken davon.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von 15'000 Franken, der Personenwagen dürfte abbruchreif sein. Auch die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Den Führerausweis musste der Unfallverursacher vorerst abgeben.

Die stark befahrene Reusstalachse war für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten zwischen dem Kreisel Gnadenthal und Mellingen längere Zeit in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde durch die örtliche Feuerwehr umgeleitet.

Die Polizeibilder vom September 2019:

Verwandtes Thema:

Autor

Toni Widmer

Toni Widmer

Meistgesehen

Artboard 1