Fischbach-Göslikon

Überwachungs-Video zeigt, wie Räuber zuschlägt – ist er ein Serientäter?

Volg-Raubüberfall Fischbach-Göslikon: Hat der Täter nicht zum ersten Mal zugeschlagen?

Video-Überwachung: Der Täter bedient sich aus den Regalen und bedroht eine Angestellte.

Am Donnerstag hat ein Mann den Volg in Fischbach-Göslikon ausgeraubt. Das Überwachungsvideo, das Tele M1 vorliegt, zeigt, wie der Täter zuschlug und die Angestellte bedrohte.

Ein etwa 25-jähriger Mann hat am Donnerstag kurz vor 15 Uhr die Volg-Filiale in Fischbach-Göslikon überfallen. Er trug dunkle Kleider und hatte einen Plastiksack dabei, in den er Zigarettenstangen packte. Das zeigt das Überwachungsvideo des Volg-Ladens, das Tele M1 vorliegt.

Das Video zeigt auch, wie der Räuber die Angestellte bedrohte und und mehrere hundert Franken Bargeld aus der Kasse stahl. Ein Kunde bekam den Überfall hautnah mit. Der Täter flüchtete schliesslich zu Fuss, und er entkam. 

Recherchen von Tele M1 zeigen: Der Täter hat wohl nicht zum ersten Mal im Freiamt zugeschlagen. Mitte Juli und Mitte August hatte ein Unbekannter bereits den Volg in Zufikon ausgeraubt. Die Beschreibung des Täters stimmt mit jener vom Fischbach-Göslikon überein. Zudem bedrohte dieser sein Opfer jeweils mit einem Messer und schlug an einem Donnerstag zu. Entsprechend geht die Kantonspolizei von einem Serientäter aus.

Der Volg in Zufikon wurde schon 2010 überfallen. Der Täter verwendete eine Schreckschusspistole, wurde später gefasst und verurteilt. Er musste auch eine Therapie absolvieren. 

Ist der Volg-Räuber ein Serientäter?

Roland Pfister, Medienchef der Kantonspolizei, sagt, wo die Gemeinsamkeiten zwischen den Volg-Überfällen in Zumikon und Fischbach-Göslikon liegen.

Der Volg in Fischbach-Göslikon wurde 2009 auch schon einmal überfallen.  Im Juni 2009 erbeutete ein Unbekannter hier mehrere tausend Franken. Der Täter kaufte sich erst ein Rüstmesser, kehrte einige Minuten später wieder zurück, mit einem schwarzen Motorradhelm auf dem Kopf. Er raubte mehrere Tausend Franken aus der Kasse.

Die Kantonspolizei beschreibt den Täter wie folgt: Er ist etwa 25 Jahre alt und 170 cm gross, trug ein schwarzes Kaputzenjäckchen und blaue Jeans. Sein Gesicht war vermummt, er sprach aber Schweizerdeutsch. Personen, die Angaben zum Täter machen können oder etwas Verdächtiges gesehen haben, sollen sich bei der Kantonspolizei unter Telefon 056 200 11 11 melden. (pz)

Überfall auf den Volg in Fischbach-Göslikon.

Überfall auf den Volg in Fischbach-Göslikon.

Meistgesehen

Artboard 1