Sarmenstorf

Vespa-Fahrer stürzt schwer und stirbt noch auf der Unfallstelle

Vespa-Fahrer verunfallte in Sarmenstorf schwer und stirbt noch auf der Unfallstelle

Vespa-Fahrer verunfallte in Sarmenstorf schwer und stirbt noch auf der Unfallstelle

Am Sonntagabend verunfallte ein Vespa-Fahrer in Sarmenstorf schwer. Er prallte in einen Baum und zog sich starke Verletzungen zu, sodass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Seine Mitfahrerin wurde leicht verletzt.

Am Sonntag gegen 16.40 Uhr war ein 58-jähriger Schweizer mit einer Vespa auf der Uezwilerstrasse aus Richtung Sarmenstorf in Richtung Ober-Niesenberg unterwegs.

Im Waldgebiet Hinterau in einer Rechtskurve verlor er aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über das Fahrzeug und kollidierte frontal mit einem Baum.

Hier verunglückte der Vespa-Fahrer

Hier verunglückte der Vespa-Fahrer

Hier verunglückte der Vespa-Fahrer

Trotz sofortiger Hilfeleistung verstarb der 58-Jährige noch auf der Unfallstelle. Seine 24-jährige Mitfahrerin, welche sich auf dem Sozius befand, wurde beim Unfall leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges eröffnete die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eine Untersuchung.

Die Uezwilerstrasse war in diesem Bereich während der Tatbestandsaufnahme und der Bergung, die bis zirka 20.30 Uhr dauerte, gesperrt. (pd/nch)

Vespa-Fahrer stürzt schwer und stirbt noch auf der Unfallstelle

Vespa-Fahrer stürzt schwer und stirbt noch auf der Unfallstelle

In diesem Waldstück kam es zum tödlichen Vespa-Unfall

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1