«Was ich an der MG Wittnau schätze, ist das entspannte Vereinsklima», sagt Remo Husner. Nach den Proben gehe man zusammen etwas trinken, rede und diskutiere über die Generationsgrenzen hinweg. Jeder akzeptiere den anderen.

Remo Husner ist seit vier Jahren Präsident der Musikgesellschaft. In seine Zeit fällt einer ihrer grössten Erfolge. Am kantonalen Musikfest 2013 spielten sich die Wittnauer auf den 1. Platz auf der Paradestrecke und auf den 2. Platz beim Konzertvortrag.

Ein erfreuliches Ergebnis, mit dem die Musiker nicht gerechnet hatten. «Wir sind an den kantonalen und Eidgenössischen Musiktagen zwar meist im ersten Drittel dabei, aber ein Sieg kommt dennoch immer unerwartet», sagt Husner.

Ein Blick in die Chronik der MG Wittnau bestätigt die Erfolge der Musikanten. Bereits in den Sechziger- und Siebzigerjahren mischten die Wittnauer in den vorderen Rängen mit und trugen so manchen Goldlorbeer nach Hause.

Für Präsident Husner kommt das nicht von ungefähr. «Die Mitglieder der MG haben einen gesunden Ehrgeiz, ohne dabei verbissen zu sein. Sie besitzen genug Energie und Durchhaltewillen, um etwas erreichen zu wollen, ohne verärgert darüber zu sein, wenn sie es nicht ganz schaffen.»

Nachwuchs ist gesichert

Damit ein Verein 125 Jahre überlebt, darf ihm der Nachwuchs nicht ausgehen. Im Moment ist das für die Musikgesellschaft kein Problem. «Zu unserem Vorteil gehört, dass wir eine Harmonie sind, in der Holz- und Blechinstrumente gespielt werden, im Gegensatz zu den Musikgesellschaften der umliegenden Gemeinden, die nur Blechinstrumente haben.»

In den letzten Jahren seien daher überdurchschnittlich viele Holzblasinstrumente bei den Neuzugängen gewesen. Das Thema Jungmusiker lässt man trotz der momentan komfortablen Lage nicht aus den Augen.

Auftakt mit dem Jahreskonzert

Mit ihrem Jahreskonzert vom kommenden Wochenende eröffnet die MG Wittnau ihr Jubiläumsjahr zum 125-jährigen Bestehen. Mit dabei sind auch die Tambouren, die ihr 40-Jahr-Jubiläum feiern. Die Formation wird am Konzert durch ehemalige Tambouren verstärkt.

Ihr eigentliches Jubiläumsfest mit viel Musik und Unterhaltung veranstaltet die MG Wittnau am 26. Juni. «Diesen Anlass haben wir auf einen Tag beschränkt, weil im Jahr darauf dann alle Hände gebraucht werden», sagt Remo Husner. Er meint damit den Kantonalen Musiktag, der vom 16. bis 18. Juni 2017 von der MG Wittnau bereits zum sechsten Mal ausgerichtet wird.

Die Vorbereitungen dazu sind in vollem Gange. Das OK hat das Programm festgelegt. Am Freitag beginnt das Fest unter dem Motto «Hüttengaudi». Am Samstag steht das «Quartett Viera Blech» auf dem Programm. Weiter sind am Samstag und Sonntag diverse Konzertvorträge und Parademusik durch teilnehmende Musikvereine zu hören. Keine Zeit also für die Musikgesellschaft Wittnau, um sich auf ihrem Jubiläumsjahr auszuruhen.

Jahreskonzert, 8./9. Januar 2016, 20 Uhr; Jubiläumsfest, 26. Juni 2016