Kaisten

Audi-Fahrerin muss nach Selbstunfall ins Spital gebracht werden

Eine Automobilistin kam gestern Sonntag bei Kaisten von der Strasse ab, touchierte einen Baum und geriet eine Böschung hinunter. Die 36-jährige Schweizerin wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Gestern Sonntag, um 17.10 Uhr fuhr eine 36- jährige Fricktalerin mit ihrem Audi vom Sulzerberg herkommend Richtung Kaisten. Dabei geriet sie in einer Rechtskurve nach links und kam von der Fahrbahn ab. Ihr Auto touchierte einen Baum und kam unterhalb einer Böschung zum Stillstand.

Die Automobilistin konnte einen Familienangehörigen alarmieren, der vor Ort kam und den Polizeinotruf verständigte. Ambulanzbesatzung, Kantons- und Regionalpolizei sowie Feuerwehr rückten an den Einsatzort aus.

Die Verunfallte dürfte mittelschwere Verletzungen erlitten haben. Durch die Ambulanzbesatzung wurde sie umgehend ins Spital eingeliefert. Das Unfallauto erlitt Totalschaden.

Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat ein Verfahren eröffnet. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab. 

Polizeibilder vom August

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1