Rheinfelden

Chauffeur abgelenkt: Lieferwagen kollidiert mit Signalisations-Fahrzeug

Ein 22-Jähriger fährt um 23 Uhr auf der Autobahn bei Rheinfelden, als er zu spät bemerkt, dass vor ihm ein Signalisationsfahrzeug steht. Er kollidiert mit diesem, bleibt aber unverletzt.

Am Donnerstag kam es auf der A3 bei Rheinfelden zu einem Unfall. Um 23 Uhr in der Nacht fuhr ein 22-jähriger Rumäne mit einem Lieferwagen Richtung Basel. Auf der Höhe des Gemeindegebietes Rheinfelden kollidierte er mit einem Signalisationsfahrzeug des Nationalstrassen-Unterhaltsdienstes.

Bei der Kollision entstand ein hoher, nicht nennbarer Sachschaden, der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Als Grund für die Kollision wird von der Kantonspolizei Aargau vermutet, dass der Fahrer abgelenkt war und das Signalisationsfahrzeug zu spät bemerkte. 

Meistgesehen

Artboard 1