Zuzgen

Die neue Brücke vermag Lasten bis 40 Tonnen zu tragen

Die neue Gassenbachbrücke ist ein Bauwerk, das sich gut ins Dorfbild von Zuzgen einfügt. - Foto: chr

Die neue Gassenbachbrücke ist ein Bauwerk, das sich gut ins Dorfbild von Zuzgen einfügt. - Foto: chr

Der Bau der neuen Gassenbachbrücke in Zuzgen kam 33’165 Franken günstiger zu stehen, als vorgesehen: 576 835 Franken betrugen die Baukosten – 610’000 Franken hatte die Gemeindeversammlung bewilligt.

«Sie ist schön geworden, die Gassenbachbrücke, nicht wahr?» Die Verkäuferin vom Zuzger Dorfladen, die einer Kundin Blumen zum Auto gebracht hat, deutet auf den Bachübergang auf der anderen Strassenseite. «Und sie hat erst noch weniger gekostet, als budgetiert. Das ist zusätzlich ein Grund zur Freude», ergänzt sie.

In der Tat: 610 000 Franken bewilligte die Gemeindeversammlung für den Neubau der Gassenbachbrücke, welche den alten, schmalen Bachübergang ersetzt. Doch die effektiven Baukosten schlugen mit lediglich 576 835 Franken zu Buche. Somit beträgt die Kreditunterschreitung rund 33 165 Franken.

Trotz der schwierigen Bodenverhältnisse, die beim Bau der Brücke angetroffen wurden, konnte der Kredit nach Angaben des Gemeinderats dank gutem Wetter und tiefem Wasserstand des Möhlinbachs unterschritten werden. Mit dem Start des Hochwasserschutzprojekts im Tal könne nun mit einem nachträglichen Beitrag von rund 220 000 Franken gerechnet werden, wie es in der gemeinderätlichen Botschaft an die Stimmberechtigten heisst, die an der Gemeindeversammlung vom 30. November unter anderem über diese Kreditabrechnung, welche von der Finanzkommission geprüft wurde, zu befinden haben.

Brücke innerhalb von 4 Monaten gebaut

Das alte Bauwerk wurde im Jahr 1905 für 450 Franken (entspricht nach heutigem Währungsstand umgerechnet rund 5000 Franken) gebaut. Allerdings war die Brücke nur auf eine Last von 8 Tonnen ausgerichtet. Als schliesslich der Kanton 2007 feststellte, dass der Zahn der Zeit arg am Bauwerk genagt hatte, bewilligte die Gemeindeversammlung den Neubau. Dies aber nicht zuletzt im Wissen darum, dass der Kanton 45 Prozent der Kosten übernimmt. Während in der Folge die Planung rund anderthalb Jahre in Anspruch nahm, wurde die Zuzger Gassenbachbrücke, welche eine Tragkraft von 40 Tonnen aufweist, in einer Rekordzeit von nur 4 Monaten, von März bis Juni 2011, erstellt. Am 1. Juli 2011 wurde die neue Brücke mit einem Fest offiziell eingeweiht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1