Rheinfelden

Feuerwehren bekämpfen Ölspur auf Rhein – mehrere Ölsperren errichtet

Ölschlieren befinden sich auf dem Rhein bei Rheinfelden. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Ölschlieren befinden sich auf dem Rhein bei Rheinfelden. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Mehrere Feuerwehren haben am Montagmorgen auf der Höhe von Rheinfelden eine Ölspur auf dem Rhein bekämpft. Die deutsche Polizei sucht nach dem Verursacher.

Eine von der Feuerwehr Rheinfelden eingesetzte Drohne brachte bislang keine Hinweise, wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilte. Aufgrund der insgesamt geringen Ölmenge seien keine Umweltauswirkungen zu erwarten.

Mehrere Anrufer hatten gegen 9.30 Uhr einen Ölfilm gemeldet, der in Schlieren talwärts in einer Breite von 15 bis 20 Metern auf dem Rhein treibe.

Die Feuerwehr Basel errichtete auf Höhe des Kraftwerks Kaiseraugst eine Ölsperre. Zusätzlich wurden noch mehrere kleine Ölsperren durch die Freiwilligen Feuerwehren Rheinfelden, Birsfelden und Grenzach ausgelegt. Gegen 13.30 Uhr meldete die Wasserschutzpolizei, dass sich der Ölfilm langsam aufzulösen beginne.

Aktuelle Polizeibilder vom Mai:

Meistgesehen

Artboard 1