26 junge Berufsleute haben an den diesjährigen Schweizermeisterschaften teilgenommen. Qualifiziert waren sie aufgrund der besten Resultate an den Lehrabschlussprüfungen der entsprechenden Kantone, An den Titelkämpfen in Luzern galt es, ihre Kreativität und ihr handwerkliches Geschick zum Thema «Fête du Chocolat» unter Beweis zu stellen. Die Konditor-Confiseure hatten sechs Stunden Zeit, um zwölf Pâtisserie-Sorten, zwei Sorten Pralinés und eine Sorte gefüllten Konfekt herzustellen sowie eine Torte zu dekorieren und zwei Sorten Marzipanfiguren zu modellieren.

Eine weitere Aufgabe war es, alle Produkte ansprechend zu präsentieren und neben einem vorgängig angefertigten Schaustück zu gruppieren. Am besten gelang dies der Frickerin Miriam Urwyler, die ihre Lehre bei der Bäckerei Kunz in Frick absolviert hatte. Sie sicherte sich den Titel vor Jan Vogel aus Winterthur und Sereina Wilda aus Hägendorf.