Immer wieder bedrängte der Fahrer des weissen Audi Q7 auf der A3 Richtung Zürich andere Autos mit Lichthupe und überholte sie rechts. Dabei stiess der Fahrer kurz vor Mumpf auch leicht mit einem schwarzen Audi zusammen, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.

Kein Grund für den Lenker, seine aggressive Fahrweise nun zu mässigen – im Gegenteil: Er bremste den Fahrer des schwarzen Audis fast bis zum Stillstand aus, um dann wieder Gas zu geben. Während der andere mit seinem nun zerkratzten Audi beim Rastplatz Mumpf anhielt, machte er sich in seinem weissen Audi aus dem Staub.

Die Kantonspolizei in Frick sucht Zeugen.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember: