Er habe einen Traumberuf, sagt Hans van der Graaff. Seit über 20 Jahren geht er seiner Bestimmung als Wanderhirte nach und durchquert dabei die ganze Schweiz.  «Wenn ich nicht unterwegs sein kann, geht es mir nicht gut», erklärt er gegenüber TeleM1. Momentan führt er die Herde eines Bauern aus Schneisingen durchs Fricktal. Am Montag frassen sich die rund 300 Schafe gerade auf einer Weide oberhalb von Gipf-Oberfrick satt.

Das Hirtenleben liegt van der Graaff: «Ich hatte selbst 350 Tiere. Ich habe ein Jahr lang in einer deutschen Schäferei den Beruf erlernt, das war eine ganz gute Schulung.» 

Einsamkeit kennt der gebürtige Holländer nicht. Seine Schafe sind wie seine zweite Familie. Er schaut gut zu den Tieren – es gab aber auch schon Situationen, in denen es umgekehrt war, wie er erzählt. Vor 20 Jahren, van der Graaf führte die Herde gerade einem Waldstück entlang, hätten die Schafe plötzlich umgekehrt und seien einen Hang hinauf gelaufen. «Ich war zuerst wütend, denn ich wollte in den Windschatten, aber als ich mich umschaute, sah ich, wie ein Baum nach dem anderen umkippte.» Die Tiere hätten das wohl gespürt. «Wir wären sonst unter die Bäume gekommen.»

Nebst den Schafen ist auch Eseldame Selma immer an der Seite des 68-Jährigen. «Sie ist meine treuste Begleiterin», berichtet er. Seit 17 Jahren läuft sie mit der Herde mit und gehorche aufs Wort. Wie er vor Kurzem gegenüber der AZ erklärte, warnt der Esel ihn, wenn etwas nicht in Ordnung ist – etwa, wenn ein Fuchs in der Nähe ist. So gebe es Füchse, die hinter einem trächtigen Schaf stünden, bis es gebäre, um im Anschluss mit dem kleinen Lämmchen abzuhauen.

Seit sieben Jahren gehört auch Border Collie Rob zur Familie. «Er arbeitet sehr selbständig. Manchmal ist das auch lästig, weil er das Gefühl hat, er wisse besser, was zu tun ist, als ich», sagt van der Graaff mit einem Schmunzeln. 

Nach einem kurzen Mittagessen geht es für van der Graaff und seine Herde weiter nach Wittnau. Noch bis Mitte März ist der Wanderhirte im Fricktal unterwegs, den Sommer verbringt er auf einer Alp.