Rheinfelden

Schon mehr als 1000 Unterschriften pro Einwohnerrat

In Rheinfelden werden Unterschriften gesammelt, damit über die Einführung des Einwohnerrats abgestimmt werden kann. – Foto: AZ

In Rheinfelden werden Unterschriften gesammelt, damit über die Einführung des Einwohnerrats abgestimmt werden kann. – Foto: AZ

Gibt es in Rheinfelden in Zukunft einen Einwohnerrat? Darüber soll das Stimmvolk entscheiden. Das Initiativkomitee hat für die Durchführung einer Abstimmung bereits über 1000 Unterschriften gesammelt.

Das Initiativkomitee für die Einführung des Einwohnerrats in Rheinfelden meldet einen Erfolg: Die Marke von 1000 gesammelten Unterschriften ist nun überschritten. «Unsere Unterschriftensammlung geht voran. Am Wochenende wurde die 1000-Unterschriften-Marke übertroffen. Dies sind bereits viermal mehr Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, die unterschrieben, als an der letzten Gemeindeversammlung teilgenommen haben. Das zeigt, dass sich eine grosse Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern eine öffentliche Diskussion zum Thema Einwohnerrat wünscht», wie das Initiativkomitee mitteilt.

Noch 400 Unterschriften fehlen

Die Sammlung geht an den kommenden Wochenenden weiter. Das Initiativkomitee ruft alle Befürworterinnen und Befürworter dazu auf, selber aktiv im privaten Umfeld für Unterschriften zu werben. Die Initianten sind davon überzeugt, dass sie die noch fehlenden 400 Unterschriften zusammenbringen, damit über die Einführung des Einwohnerrats in Rheinfelden letztlich an der Urne abgestimmt werden kann. (AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1