Mettauertal

«Vertrauen ist ein Markenzeichen»: Aargauer Gewerbepräsident Kurt Schmid eröffnet «Expo Duo»

Kurt Schmid, Präsident des Aargauischen Gewerbeverbands.

Kurt Schmid, Präsident des Aargauischen Gewerbeverbands.

In Mettauertal startete am Freitag die «Expo Duo» ins Ausstellungswochenende. AGV-Präsident Kurt Schmid lobt die Unternehmen für ihre Beständigkeit.

Am Freitag war es so weit: Nach der Erstauflage der «Expo Duo» 2012 in Sulz startete die Gewerbeausstellung in Mettauertal in die zweite Runde. Während dreier Tagen präsentieren nun rund 70 Betriebe am Anlass der beiden Gewerbevereine GMS (Gansingen-Mettauertal-Schwaderloch) und Regio Laufenburg ihre Unternehmen.

«Für unsere Gemeinde ist es von grosser Bedeutung, dass wir so viele Betriebe haben. Diese bieten der Bevölkerung Arbeitsplätze und Lehrstellen», sagt der Mettauertaler Gemeindepräsident Peter Weber am Eröffnungsapéro. Es sei nicht selbstverständlich, so viele Unternehmen für eine gemeinsame Ausstellung zusammenzubringen.

Kurt Schmid, Präsident des Aargauischen Gewerbeverbands (AGV), spricht in seiner Ansprache von einer «hervorragenden Vertrauensbasis», die herrschen müsse, wenn sich zwei Gewerbevereine für eine gemeinsame Ausstellung zusammenschliessen.

«Vertrauen ist ein Markenzeichen. Dieses muss gepflegt werden», sagt Schmid. «Das geht nur mit Beständigkeit. Hätten die Unternehmen hier in der Region keine langfristige Planung, dann würden sie hier nicht ausstellen. Das müssen wir fördern.»

Gastaussteller aus dem Wallis

Nachdem die Ausstellung am Freitag nur drei Stunden für Besucher geöffnet war, werden am Samstag und Sonntag die zwei Zelte und die Turnhalle den ganzen Tag geöffnet sein. Neben vielen lokalen Firmen aus verschiedenen Branchen ist auch die Walliser Region Naters als Gast mit einem Stand vertreten.

Die Walliser Region Naters ist an der «Expo Duo» vertreten.

Die Walliser Region Naters ist an der «Expo Duo» vertreten.

     

Das Unesco-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch und Blatten Belalp Tourismus machen an ihrem Stand gemeinsame Sache. «Wir wollen die Region Naters promoten», sagt Lilian Schmid, die für das World Nature Forum vor Ort ist. Das Forum führt in Naters eine interaktive Ausstellung. Auch diese will man in Mettau bewerben.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1