Die drei Georgier gingen der Polizei im Zusammenhang mit einem Ladendiebstahl in Frick Mitte Oktober ins Netz. Bei der Durchsuchung ihres Autos stiess die Polizei dann auf zahlreiche Schmuckstücke sowie Bargeld und Einbruchswerkzeuge.

Die mutmasslichen Einbrecher wurden sofort in U-Haft genommen. Die drei Männer haben zwischenzeitlich gestanden, den Schmuck bei verschiedenen Einbrüchen gestohlen zu haben. Jedoch sind die genauen Tatorte weiterhin unbekannt.

Die Polizei bittet deshalb Personen, welche die Schmuckstücke erkennen, sich umgehend bei der Kantonspolizei in Brugg zu melden.

Aussergewöhnlicher Schmuckfund der Kantonspolizei Aargau

Aussergewöhnlicher Schmuckfund der Kantonspolizei Aargau