Laufenburg

Wirt eröffnet Bistro in der Altstadt – anders als seine Vormieter plant er langfristig

Wirt Patrick Bacher (49) möchte sein «Kafi Mokka Lounge» tagsüber als Bistro und abends als Lounge mit Musik betreiben. Nadine Böni

Wirt Patrick Bacher (49) möchte sein «Kafi Mokka Lounge» tagsüber als Bistro und abends als Lounge mit Musik betreiben. Nadine Böni

Patrick Bacher eröffnete am Marktplatz in Laufenburg ein neues Lokal. In der Liegenschaft gab es in den letzten zehn Jahren elf Wechsel. Bacher will das ändern.

In der Laufenburger Altstadt gibt es ein neues Bistro. Patrick Bacher (49) hat am Marktplatz sein «Kafi Mokka Lounge» eingerichtet. Bereits am 1. Juli wurde dieses eröffnet; mit einer provisorischen Bewilligung der Stadt. Seit einigen Tagen nun liegt auch die definitive Wirtebewilligung mit Genehmigung für die Gartenwirtschaft vor.

Das neue Bistro liegt am Marktplatz 157, in einer Liegenschaft, «in der es in den letzten zehn Jahren wohl elf Wechsel gab», wie Bacher mit einem Lachen sagt. Das soll sich nun ändern. Bacher hat die Liegenschaft im Rohbau gemietet, komplett neue Böden verlegt, die Wände neu verputzt und gestrichen, die sanitären Anlagen ersetzt sowie eine neue Einrichtung angeschafft, im Bistro wie in der Küche. «Allein diese Investitionen zeigen, dass ich hier gerne langfristig etwas aufbauen möchte», sagt der Wirt.

Tagsüber Bistro, abends Lounge

Patrick Bacher hat Koch gelernt und die Wirteschule absolviert. Danach führte er verschiedene Bars, Pubs und Restaurants, auch im Ausland. Mittlerweile verfüge er über fast 30 Jahre Erfahrung in der Gastrobranche, sagt Bacher. An Laufenburg habe ihn die Altstadt sowie die Lage der Liegenschaft überzeugt. «Hier gibt es viel Fussgänger- und Veloverkehr sowie Gewerbe», sagt er. Aber auch die Anwohner möchte er von seinem Bistro überzeugen.

Das «Kafi Mokka Lounge» ist tagsüber ein Bistro. Angeboten werden neben Kaffee und Kuchen auch Snacks wie Panini-Brote, Salate oder Birchermüesli. Abends setzt Bacher auf Lounge-Atmosphäre mit dezenter R&B-, Funk- und Soulmusik. Auf der Getränkekarte stehen Wein, Prosecco und Biere der Brauerei «3 Bier» aus Gansingen.

«Erwartungen übertroffen»

«Das ‹Kafi Mokka Lounge› ist eine gepflegte und moderne Location – und soll auch ein entsprechendes Publikum anlocken», sagt Bacher. Dereinst soll das Lokal auch eine Plattform für Maler, Fotografen und Karikaturisten aus der Region sein. Bacher möchte den Künstlern die Wände im Bistro sowie ein Schaufenster zur Verfügung stellen. Er ist zuversichtlich, mit seinem Bistro eine Marktlücke in der Laufenburger Altstadt zu schliessen. Bis jetzt scheint es zu passen: Das Geschäft sei in den ersten Wochen vielversprechend angelaufen, sagt Bacher. «Meine Erwartungen wurden übertroffen.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1