Kölliken

Frühmorgendliche Polizeipatrouille erwischt zwei Kriminaltouristen

Die Kapo führt vermehrt Kontrollen gegen Kriminaltouristen durch

Die Kapo führt vermehrt Kontrollen gegen Kriminaltouristen durch

Bei einer Kontrolle in den frühen Morgenstunden gingen der Kantonspolizei Aargau zwei Serben ohne Schweizer Wohnsitz ins Netz. Sie fuhren in einem Renault mit Ostschweizer Kennzeichen.

In der Nacht vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag, um 3:45 Uhr, kontrollierte eine Polizeipatrouille der Kapo Aargau ein Auto mit Ostschweizer Kennzeichen. Im Renault sassen zwei Serben, der Lenker war 40-jährig, sein Beifahrer 35 Jahre alt. Sie haben beide keinen Schweizer Wohnsitz.

Die Polizei untersuchte daraufhin das Fahrzeug und stiess auf Einbruchswerkzeug und weitere verdächtige Gegenstände. Daraufhin verhaftete die Patrouille die beiden mutmasslichen Kriminaltouristen.

Weitere Ermittlungen haben ergeben, dass die Männer bereits wegen Vermögensdelikten aufgefallen waren. Es wird geklärt, ob sie weitere Straftaten verübt haben.

Meistgesehen

Artboard 1