Verkehr
Pendler aufgepasst: SBB wirbeln Fahrplan durcheinander – wegen Bauarbeiten

Wegen Bauarbeiten stellen die SBB in der Nordwestschweiz ihren Fahrplan um. Das müssen Sie wissen.

Merken
Drucken
Teilen
SBB stellen Ende Woche auf Sommerfahrplan um. (Themenbild)

SBB stellen Ende Woche auf Sommerfahrplan um. (Themenbild)

Alex Spichale

Die umfangreichen Instandhaltungsarbeiten zwischen Gelterkinden und Tecknau führen ab Ende Woche zu grösseren Einschränkungen im Regional- und Fernverkehr. Vom 30. Juni bis 12. August 2018 sind die Kantone Aargau, beide Basel, Solothurn und Zürich betroffen.

Und so geben die SBB die Änderungen bekannt:

  • Die S29 Turgi–Langenthal fällt von Montag bis Freitag zwischen Brugg und Turgi aus.
    Die S6 Baden–Zürich HB–Uetikon fällt von Montag bis Freitag zwischen Baden und Wettingen aus.
  • Die Fernverkehrszüge Lugano/Erstfeld–Basel SBB fallen in beiden Richtungen zwischen Olten und Basel SBB aus.
  • Die Fernverkehrszüge Bern–Olten–Basel SBB verkehren via Läufelfingen. Die Fahrzeit der Züge verlängert sich dadurch um rund fünf Minuten.
  • Die Fernverkehrszüge Basel SBB–Olten–Bern fahren in Basel SBB früher ab.
  • Die Non-Stop-Züge zwischen Basel SBB und Zürich HB verkehren – statt via Olten – von Montag bis Freitag vereinzelt via Fricktal oder fallen ganz aus. An den Wochenenden werden alle Non-Stop-Züge via Fricktal umgeleitet. Die umgeleiteten Züge kommen bis zu sieben Minuten später in Zürich und Basel an als gewohnt.
  • Die S3 Porrentruy/Laufen–Basel SBB–Olten verkehrt zwischen Gelterkinden und Tecknau im Stunden- statt im Halbstundentakt. Für die ausfallenden Züge fahren Bahnersatzbusse.
  • Die S9 Sissach–Läufelfingen–Olten wird durchgehend durch Bahnersatzbusse ersetzt. Die Reisezeit mit den Bussen dauert bis zu 20 Minuten länger als mit dem Zug.

Die Zugsausfälle auf den Linien S9, S26 und S6 sind bedingt durch die Umleitungen der Fernverkehrszüge.
Die SBB bittet die Reisenden, vor der Reise den Online-Fahrplan oder die SBB Mobile App zu beachten. Der Online-Fahrplan ist aktualisiert.

Weitere umfangreiche Bauarbeiten

Neben den Instandhaltungsarbeiten zwischen Gelterkinden und Tecknau führt die SBB diesen Sommer noch weitere umfangreiche Bauarbeiten aus, wie sie am Montag erklärt. Beispielsweise bei St.Gallen und bei Lausanne. In der Nordwestschweiz komme es zudem nach der Fahrbahnerneuerung zwischen Gelterkinden und Tecknau zu weiteren Einschränkungen.

Von 12. bis 17. August fielen nachts wegen gebündelten Unterhaltsarbeiten zwischen Pratteln und Brugg Züge aus (siehe www.sbb.ch/pratteln-brugg). Am Wochenende vom 18./19. August sei dieselbe Strecke wegen Weichen- und Fahrbahnerneuerung in Kaiseraugst und Brugg unterbrochen.