Bei einer Frontalkollision sind am Dienstag in Rupperswil zwei Autolenkende verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von 50'000 Franken. Ein 29-jähriger Schweizer musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben.

Zur Kollision kam es um 17.25 Uhr auf der Käterlistrasse, wie die Aargauer Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Der 29-jährige Lenker fuhr in Richtung Rupperswil.

Nach einer Unterführung in einer Linkskurve geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto. Am Steuer sass eine 67-jährige Schweizerin. Die beiden verletzten Lenkenden mussten ins Spital.

Aktuelle Polizeibilder: