Lenzburg

Nachbarin bekam das Drama mit Balkonsturz mit: «Dann habe ich ein Geräusch gehört»

Er wollte nicht auf den Polizei-Posten: Mann springt von Balkon

Drama in Lenzburg: So berichtet TeleM1.

In Lenzburg kam es am Montag zu dramatischen Szenen. Nachdem seine Frau die Polizei wegen häuslicher Gewalt alarmiert hatte, sprang ein 38-Jähriger vom Balkon seiner Wohnung.

Im Lenzburger Westquartier kam es am Montag zu einem Drama mit einem Schwerverletzten: Eine Frau alarmiert die Polizei wegen ihres gewalttätigen Ehemanns. Beamte rücken in die Wohnung der Familie aus und bitten den Mann, mit auf den Posten zu kommen.

Die Polizisten versuchten offenbar über längere Zeit, den Mann zu beruhigen und die Lage unter Kontrolle zu bringen. «Plötzlich hatte er das Messer in der Hand und setzte sich dieses an den Hals», sagt Polizei-Sprecher Bernhard Graser zu Tele M1. «Nach etwa einer Viertelstunde gutem Zureden ging er dann auf den Balkon raus, sass auf die Brüstung.» Wenig später stürzt er sich überraschend vom Balkon 8 Meter in die Tiefe. Er wurde dabei schwer verletzt.

Nachbarin Sevim Kacir bekam das Drama mit: Sie hörte den Streit, dann war es ruhig und schliesslich sah sie den Kosovaren auf dem Geländer des Balkons sitzen. Gegenüber Tele M1 sagte sie, sie sei dann wieder in ihre Wohnung gegangen. «Dann habe ich ein Geräusch gehört. Dann bin ich wieder raus und sah, dass der Mann runtergefallen war.»

Die aktuellen Polizeibilder vom Januar:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1