Schafisheim

Motorradfahrer beschleunigt, bis Vorderrad abhebt – Mitfahrer fällt und muss ins Spital

Der 27-jährige Motorradfahrer fuhr so schnell, dass sein Vorderrad abhob und sein Mitfahrer (26) in voller Fahrt vom Motorrad stürzte. (Symbolbild)

Der 27-jährige Motorradfahrer fuhr so schnell, dass sein Vorderrad abhob und sein Mitfahrer (26) in voller Fahrt vom Motorrad stürzte. (Symbolbild)

Ein 27-jähriger Motorradlenker beschleunigte sein Motorrad massiv, sodass sein Sozius vom Fahrzeug fiel und sich dabei mittelschwere Verletzungen zuzog.

Laut Mitteilung der Kantonspolizei kam am Sonntag kurz vor 17.30 Uhr eine Meldung, wonach ein Motorradlenker in Schafisheim auf der Seetalstrasse gestürzt sei und sich verletzt habe. Vor Ort konnten der Lenker sowie sein Mitfahrer angetroffen werden.

Wie sich herausstellte, dürfte der Motorradlenker sein Motorrad massiv beschleunigt haben, sodass sich das Vorderrad anhob und sein Mitfahrer rückwärts vom Motorrad fiel. Dabei zog sich der 26-jährige Mitfahrer mittelschwere Verletzungen zu und musste durch die Ambulanz ins Spital überführt werden.

Am Motorrad entstand Sachschaden in der Höhe von 500 Franken.

Dem Lenker wurde der Führerausweis vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgenommen.

Die Polizeibilder vom Juli 2019

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1