Noch ist unklar, was genau passiert ist. Ein Passant entdeckte den toten Mann in einem Auto am Montagabend und erstattete der Kantonspolizei Bericht. Der Mann sass in einem Auto mit St. Galler-Nummernschild, stammt aber offenbar aus der Innerschweiz. Er soll sich laut Kantonspolizei bereits mehrere Tage im Auto befunden haben.

Derzeit laufen die rechtsmedizinischen Abklärungen. Eine Fremdeinwirkung, also ein Verbrechen, schliesst die Kantonspolizei Aargau aus.