Abstimmung

Welcher dieser Kandidaten wird Aargauer/in des Jahres?

Die Jury des NAB-Award hat neun Aargauerinnen und Aargauer nominiert. Im Internet kann man abstimmen wer an der NAB-Gala in Wettingen der/die erste Aargauer/in des Jahres werden soll.

Im November wird zum ersten Mal der/die Aargauer/in des Jahres mit dem NAB-Award gekürt. Heute Nachmittag gab Jurypräsidentin Pascale Bruderer und drei weitere Mitglieder des Gremiums bekannt, wer die Nominierten sind. Über 100 Vorschläge aus der Bevölkerung sind bei der elfköpfigen Jury eingegangen.

Diese Auswahl reduzierten die Jurymitgliedern nach intensiver Diskussion auf neun Nominierte. «Wir wollten bewusst keine Megastars», sagte Peter Bühlmann, CEO der neuen Aargauer Bank (NAB). Stattdessen fokussierte sich die Jury bei den Nominierten auf Menschen, die abseits des Scheinwerferlichts etwas geleistet haben.

Die Nominierten im Überblick:

Erika Hunziker aus Brugg hat als Hebamme über 4500 Kinder auf die Welt gebracht.

Werner Setz aus Rupperswil engagiert sich seit zehn Jahren intensiv für energieeffiziente und ökologische Bauweise.

Raymond Lambrigger aus Büttikon hat während 56 Jahren 101,25 Liter Blut gespendet.

Karin Bertschi aus Leimbach ist Initiantin und Geschäftsführerin des „Recycling-Paradies".

Aldo Steinfeld aus Brugg forscht seit Jahren am PSI im Bereich Solartechnik.

Claire Hoerdt aus Othmarsingen hat während 30 Jahren über 100 Kinder und Jugendliche bei sich aufgenommen.

Freddy Nock aus Uerkheim gilt als bester Hochseilartist und engagiert sich für Kinder in Not.

Ueli Speich aus Jonen hat das Wohnhaus Aargau für Erwachsene mit schwerer Körperbehinderung realisiert.

Peter Bernhard aus Schinznach Dorf hat mit der Oper Schenkenberg „Carmen" inszeniert und über 16 000 Zuschauer angelockt.

Erika Hunziker und Raymond Lambrigger sind für NAB-Award nominiert

Erika Hunziker und Raymond Lambrigger sind für NAB-Award nominiert

Ab sofort kann man im Internet unter www.nab-award.ch für seinen Favoriten die Stimme abgeben. Die drei Kandidaten, die bis am sechsten November am meisten Stimmen haben, präsentieren sich am zwölften November an der NAB-Gala. 1200 repräsentativ ausgewählte Gäste küren schliesslich an der Gala den/die Aargauer/in des Jahres. (az)

Meistgesehen

Artboard 1