Zofingen
Nach Regierungsrats-Niederlage: Jetzt will Christiane Guyer Frau Stadtammann werden

Die frühere Regierungsratskandidatin der Grünen, Christiane Guyer, will ihren Sitz im Zofinger Stadtrat verteidigen und im Herbst auch für das Amt des Stadtammanns kandidieren.

Merken
Drucken
Teilen
Christiane Guyer, aufgenommen im Juni 2020.

Christiane Guyer, aufgenommen im Juni 2020.

Britta Gut

Den Sprung in den Regierungsrat schaffte Grünen-Kandidatin Christiane Guyer im vergangenen Herbst nicht. Die 57-Jährige landete hinter Dieter Egli (SP) auf dem sechsten Platz. In der Regierung der Stadt Zofingen sitzt Guyer hingegen bereits seit elf Jahren. Nun stellt sie sich zur Wiederwahl und lässt sich auch für die Wahl des Stadtpräsidiums im Herbst aufstellen, wie aus einer Mitteilung der Grünen Partei Zofingen hervorgeht.

Guyer ist Biologin, Mutter von fünf Kindern und im Stadtrat für die Ressorts Sicherheit und Kultur verantwortlich. Zu den vergangenen elf Jahren sagt sie:

«Ich engagiere mich mit grosser Leidenschaft für unsere Stadt und meine Motivation ist ungebrochen. Meine Stärken und Interessen konnte ich voll einsetzen.»

Einsetzen will sie sich gemäss Mitteilung insbesondere für eine lebendige Stadt mit hoher Lebensqualität, für ein verstärktes Miteinander, für die schonende Nutzung der Ressourcen, für die Umsetzung der Klimaziele, für den Erhalt und die Förderung der Biodiversität und für eine nachhaltige Entwicklung unserer schönen Stadt.

Als erfahrene Stadträtin, ehemalige Grossrätin und Einwohnerrätin bringt Guyer laut ihrer Partei sämtliche Kompetenzen mit, die für eine erfolgreiche und nachhaltige Arbeit im Stadtrat und fürs Stadtpräsidium nötig sind. An der Mitgliederversammlung wurde sie einstimmig nominiert.

Christiane Guyer (ihre Karriere)
8 Bilder
Oktober 2006: Die Biologin betreute im Auftrag des kantonalen Amtes Umwelt und Energie, Abteilung Natur und Landschaft, die Artenvermehrung auf einer Naturschutzwiese in Meggen.
Juni 2009: Guyer als Projektleiterin Natur Rigi. (Im Bild: Bauer Franz Arnold (Mitte) und Biologe Heinz Bolzern)
Christiane Guyer kandidierte in Zofingen für den Stadtrat — mit Erfolg. Seit 2010 ist sie für das Ressort Sicherheit und Kultur zuständig.
Die Grüne kandidierte zweimal für den Nationalrat — ohne Erfolg. (Im Bild: Nationalratskandidierende Grüne 2011)
2020 kandidierte Guyer für den Aargauer Regierungsrat.
Um für Links-Grün wieder zwei Sitze in der Regierung zu holen, sind Dieter Egli und Christiane Guyer gemeinsam in den Wahlkampf gestiegen.
Guyer schaffte den Sprung in den Regierungsrat nicht. Nun kandidiert sie für das Zofinger Stadtpräsidium.

Christiane Guyer (ihre Karriere)

Britta Gut