Rietheim

60-Jähriger verliert Kontrolle – Auto überschlägt sich

Rietheim: Ein Autofahrer verlor gestern die Kontrolle über seinen Skoda Octavia. Dieser überschlug sich. Der Lenker wurde mit Verdacht auf Halswirbelverletzungen ins Spital gebracht.

Rietheim: Ein Autofahrer verlor gestern die Kontrolle über seinen Skoda Octavia. Dieser überschlug sich. Der Lenker wurde mit Verdacht auf Halswirbelverletzungen ins Spital gebracht.

Ein Autofahrer verlor gestern die Kontrolle über seinen Skoda Octavia. Dieser überschlug sich. Der Lenker wurde mit Verdacht auf Halswirbelverletzungen ins Spital gebracht.

In einem Skoda Octavia fuhr der 60-jährige Mann am Mittwoch, 15. Juli 2015, um 17.45 Uhr auf der Rheintalstrasse von Koblenz her in Richtung Rietheim.

Dabei kam das Auto leicht von der Strasse ab und geriet ins Schleudern. Gegen einen Baum rutschend überschlug sich dieses anschliessend und blieb auf dem Dach liegen.
Eine Ambulanz brachte den Autofahrer mit Verdacht auf Halswirbelverletzungen ins Kantonsspital Aarau. Am Skoda entstand Totalschaden.

Aus welchem Grund der Verunfallte die Kontrolle über seinen Wagen verlor, ist noch unklar.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1