Kaiserstuhl

Zwei Promille Alkohol intus: Betrunkener erwischt im Kreisel die Kurve nicht

In Kaiserstuhl hat ein 35-Jähriger am Sonntag einen Selbstunfall verursacht. Mit einem Blutalkoholgehalt von über 1,9 Promille fuhr er kurz nach 19 Uhr in den Kreisverkehr auf Höhe des Restaurants Kreuz. Aus noch ungeklärten Gründen fuhr er geradeaus, wodurch sich das Auto überschlug. Er verliess das Auto selbstständig, wurde jedoch von einer Ambulanz ins Spital gefahren.

Die Aargauer Kantonspolizei nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis ab, wie sie mitteilt. Die zuständige Staatsanwaltschaft Brugg eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an, um den Verdacht auf Fahren in fahrunfähigem Zustand abzuklären.

Aktuelle Polizeibilder

(mwa)

Meistgesehen

Artboard 1