Für den Einsatz wurden zwei Stadtteile von Boulagne-Billancourt südwestlich von Paris geräumt. Die Bewohner kamen in Notunterkünften oder bei Verwandten unter. Die Bombe war am 27. Januar auf einem alten Fabrikgelände des Automobilherstellers Renault entdeckt worden.