Saudi-Arabien

Saudi-Arabien verlängert Corona-Ausgangssperre auf unbestimmte Zeit

Der saudische König Salman hat die Ausgangssperre wegen der Coronakrise verlängert. (Archivbild)

Der saudische König Salman hat die Ausgangssperre wegen der Coronakrise verlängert. (Archivbild)

Saudi-Arabiens König Salman hat die Ausgangssperre in seinem Land wegen der Coronavirus-Pandemie bis auf Weiteres verlängert. Das berichtete die saudische Agentur SPA am Sonntag.

Ein nächtliches Ausgangsverbot war erstmals am 23. März für zunächst drei Wochen verhängt worden. Kurz darauf hatte das Königreich Reisen zwischen den 13 Regionen des Landes verboten. In den beiden wichtigsten muslimischen Städte Mekka und Medina verhängte Saudi-Arabien zudem Anfang April eine komplette Ausgangssperre.

Das Land verzeichnete am Samstag 382 neue Infektionen mit dem Coronavirus sowie fünf Todesfälle in Verbindung mit der Lungenkrankheit Covid-19, berichtete SPA unter Berufung auf einen Sprecher des Gesundheitsministeriums. Demnach stieg die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen auf 4 033 und die Zahl der Todesfälle insgesamt auf 52.

Die Arabische Halbinsel liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Irans, der von der Pandemie besonders stark betroffen ist.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1