Deutschland

SPD und Grüne in deutscher Wählergunst gleichauf

Die SPD und die Unionsparteien haben in der deutschen Wählergunst leicht zugelegt. (Archivbild)

Die SPD und die Unionsparteien haben in der deutschen Wählergunst leicht zugelegt. (Archivbild)

Die SPD hat in der Wählergunst in Deutschland zugelegt. Sie zieht erstmals seit Oktober 2018 mit den Grünen gleich.

Die Sozialdemokraten gewannen einen Prozentpunkt auf 17 Prozent, berichtete "Bild am Sonntag" aus der regelmässigen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Emnid.

Die Grünen verloren dagegen einen Punkt. Stärkste politische Kraft in Deutschland bleibt gemäss der Umfrage die Union mit 30 Prozent - ein Punkt höher als in der Vorwoche. Die AfD verlor dagegen zwei Prozentpunkte auf 13 Prozent.

Die Linke kommt auf neun Prozent (plus ein Punkt) wie auch die FDP (minus ein Punkt). Befragt wurden 1900 Personen im Zeitraum vom 31. Januar bis zum 6. Februar.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1