Deutschland

Unter 30 Prozent: Laut einer Umfrage verliert die Union die Gunst der Wähler

Die Unionsparteien verlieren in einer regelmässigen Wählerumfrage in ihrer Popularität in Deutschland. (Archivbild)

Die Unionsparteien verlieren in einer regelmässigen Wählerumfrage in ihrer Popularität in Deutschland. (Archivbild)

Die Union ist in der deutschen Wählergunst wieder unter die 30-Prozent-Marke gefallen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für «Bild am Sonntag» erhebt, verlieren CDU/CSU einen Punkt auf 29 Prozent.

Die Grünen gewinnen dagegen einen Punkt auf 19 Prozent. Die SPD und die FDP legen ebenfalls einen Punkt zu - auf 16 beziehungsweise neun Prozent.

Die Linke bleibt bei neun Prozent. Und die AfD liegt laut der Umfrage unverändert bei 14 Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1