Citroen

Die logische Folge

Citroen DS3 Cabrio Racing

Citroen DS3 Cabrio Racing

Goodwood und sein Festival of Speed, so macht es den Anschein, entwickelt sich immer mehr zu so etwas wie einem Mini-Automobilsalon.

 Die Flut an Weltneuheiten übertrifft unterdessen schon manch offizielle Ausstellung, Jaguar (mit gleich zwei Premieren, dem Project 7 und dem C-X75), Skoda mit dem Octavia RS, Peugeot mit dem RCZ-R. Und dann auch noch Citroën, DS3 Cabrio Racing. Aber die Franzosen haben es sich extrem einfach gemacht, DS3 Cabrio gibt es schon, DS3 Racing auch, die Mischung aus beiden Modellen ist eine sehr logische Folge. Dass dies Ding, erstaunlicherweise nur 202 PS stark, dann von der Rallye-Ikone Sebastien Loeb pilotiert wurde, war dann so ziemlich alles, was aussergewöhnlich war an dieser Premiere. Offizielle Vorstellung hat der Citroën dann in Frankfurt auf der IAA, mit dem Serienmodell darf man wohl dann im nächsten Frühling rechnen.

Meistgesehen

Artboard 1