Einige Fahrzeughersteller bieten deshalb als Option eine Heizung für die Scheibenwaschflüssigkeit an. Durch das warme Reinigungsmittel lösen sich Rückstände besser und gründlicher – im Winter sind Schnee und Eis im Nu entfernt. Dieses System gibt es nun auch zum Nachrüsten. «Heat Shot» heisst diese Heizung, welche in jedes Fahrzeug eingebaut werden kann. Trotz seiner kompakten Abmessungen ist das Gerät sehr leistungsfähig. Dreissig Sekunden nach dem Motorstart hat «Heat Shot» bereits seine Betriebstemperatur er reicht und reinigt die Scheibe mit einem bis zu 50 Grad warmem Wasserstrahl. Heiss genug, um Schmutz zu lösen, aber nicht zu heiss, dass im Winter durch den Temperaturunterschied Risse in der Scheibe entstehen können. Werkstätten können «Heat Shot» in kurzer Zeit in jedes Fahrzeug einbauen, die intelligente Steuerung, welche ebenfalls mitgeliefert wird, übernimmt den Rest. Der Fahrer muss also nichts weiter tun, die auf geheizte Waschflüssigkeit steht immer automatisch bereit. Alle weiteren Informationen und die Preise für «Heat Shot» (angeboten wird auch eine 24-Volt-Version für Lastwagen) gibts unter heatshot.com/ch.