Diepflingen

130 stattt 80 km/h: Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

Die Polizei Baselland zog einen Raser aus dem Verkehr. (Symbolbild)

Die Polizei Baselland zog einen Raser aus dem Verkehr. (Symbolbild)

Am Samstag-Abend führte die Polizei Basel-Landschaft in Diepflingen BL eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Mehrere Autopiloten wurden verzeigt. Der Top-Raser war statt mit 80 mit 130 Stundenkilometern unterwegs.

Am Samstag-Abend führte die Polizei Basel-Landschaft in Diepflingen BL an der Hauptstrasse im Ausserortsbereich eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden innerhalb von rund drei Stunden insgesamt acht Fahrzeuglenker mit deutlich zu hohen Geschwindigkeiten gemessen.

Die Kontrolle fand zwischen 17.45 und 21.00 Uhr statt. Die Fahrzeuglenker, sieben Personenwagen- und ein Motorradlenker, wurden an die Staatsanwaltschaft verzeigt. Für die schnellste gemessene Geschwindigkeit sorgte ein in der Region wohnhafter 22-jähriger Schweizer, welcher mit 130 Km/h statt den signalisierten 80 Km/h gemessen wurde. Er musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben und muss mit einem mehrmonatigen Führerausweisentzug rechnen. Sämtliche Fahrzeuglenker müssen mit empfindlichen Bussen und mit entsprechenden Strafverfahren rechnen.

Zur Förderung der Verkehrssicherheit und im Sinne der Prävention wird die Polizei Basel-Landschaft weiterhin im ganzen Kantonsgebiet zu allen Tages- und Nachtzeiten solche Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1