Sissach BL
Abwasser fliesst nach Leitungsbruch in die Ergolz

Eine provisorisch erstellte Abwasserleitung in Sissach ist am Sonntag eingestürzt. Dabei ergoss sich das Abwasser während längerer Zeit auf die Strasse und danach in die Ergolz. Es soll trotzdem keine Schäden an Flora und Fauna gegeben haben.

Merken
Drucken
Teilen

Keystone

In Sissach wird derzeit der Haupt-Abwasserkanal saniert. Deshalb fliesst das Abwasser durch eine provisorische Leitung. Diese wird teilweise oberirdisch geführt. Weshalb die Leitung eingestürzt ist, sei noch nicht bekannt, teilte die Bau- und Umweltschutzdirektion am Montag mit.

Nachdem der Schaden bemerkt worden war, wurde das Abwasser umgeleitet. Bis die neue Ersatzleitung betriebsbereit ist, fliesst das Abwasser wieder durch den alten Kanal. (sha)