Pratteln

Auto verliert Gummiklotz, der auf Gegenfahrbahn in ein anderes Auto knallt

Spektakulärer Zwischenfall auf der Autobahn A2: Ein bislang unbekanntes Fahrzeug verlor einen ca. 1,6 kg schweren Hartgummiklotz. Ein Auto touchierte den Klotz, der danach auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde, wo er ein anderes Auto traf.

Ein Fahrzeug auf der Autobahn A2, Fahrtrichtung Basel auf der Höhe Pratteln, verlor am Donnerstagmorgen, um 10.30Uhr ein rund 1,6 kg schweres, 15 cm langes, 12 cm breites und 8 cm hohes Hartgummiteil. Ein folgender Personenwagen touchierte dieses Teil rund 120 Meter vor dem Tunnel Schweizerhalle. Daraufhin flog das Teil auf die Gegenfahrbahn und krachte dort direkt in die Windschutzscheibe eines Personenwagens.

Klotz flog durch die Scheibe

Der Klotz durchschlug die Autoscheibe und traf eine 60- jährige Frau auf dem Beifahrersitz im Gesicht. Die Frau erlitt diverse Verletzungen und musste durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden; sie befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Der Hartgummiklotz blieb im Auto liegen. Die Herkunft des Teils ist noch unklar. (dme)

Meistgesehen

Artboard 1