Öffentlicher Verkehr

11er-Tram reisst in Basel Fahrleitung herunter

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Ein Fahrleitungsdefekt hat am Montagmorgen in Basel den Tramverkehr durcheinander gebracht. Ein 11er-Tram riss um etwa 5.15 Uhr zwischen Münchensteinerstrasse und M-Parc die Leitung herunter. Deshalb kam es zu Umleitungen und dem Einsatz von Ersatzbussen.

Das 11er- Tram der Baselland Transport (BLT), das die Leitung heruntergeholt hatte, wurde zum Depot gestossen. Anschliessend musste die Fahrleitung wieder aufgehängt werden. Nicht bedient werden konnten deswegen die Haltestellen Denkmal und Grosspeter. Ersatzbusse fuhren zwischen Freilager/Neue Welt und Bahnhof SBB.

Unterbrochen waren die BLT-Linien 10, 11 und 11E; letztere fuhr gar nicht. Der 15er wurde umgeleitet. Um etwa 10 Uhr teilten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) das Ende des Streckenunterbruchs mit.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1