Basel

12 Verkehrsunfälle in einer Nacht hielten die Polizei auf Trab

Die Polizei hatte am Wochenende viel zu tun. (Symbolbild)

Die Polizei hatte am Wochenende viel zu tun. (Symbolbild)

An diesem Wochenende musste die Verkehrspolizei der Basler Polizei insgesamt an 12 Verkehrsunfälle ausrücken. Vier Menschen wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens CHF 70'000 Franken.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereigneten sich um Mitternacht innerhalb einer halben Stunde gleich drei Unfälle, berichtete heute die Kantonspolizei Basel-Stadt. Am Burgfelderplatz stiessen zwei Autos zusammen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung der beiden Beteiligten flüchtete der Unfallverursacher. Sein Kontrahent nahm die Verfolgung auf und beide fuhren auf die Autobahn A3/A2 in Richtung Pratteln.

Dabei beging der flüchtige Lenker diverse Verkehrsübertretungen. Das Fahrzeug konnte schliesslich durch eine Polizeipatrouille in der Ausfahrt Arisdorf angehalten werden. Eine Alkoholprobe des Lenkers ergab einen Wert von 1.24 Promille, worauf ihm der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen wurde. Auf dem Beifahrersitz sass zudem seine hochschwangere Ehefrau.

Ein weiterer Unfall ereignete sich an der Austrasse/Socinstrasse. Dort prallte ein Auto in eine Signalstange. Der Lenker entfernte sich mit dem stark beschädigten Fahrzeug von der Unfallstelle. Er wurde an seinem Wohnort von der Polizei angetroffen. Auch diesem Lenker wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen. Sein Alkoholwert betrug 1.34 Promille.

Nur wenige Minuten später ereignete sich auf der Autobahn A2 kurz nach dem Schwarzwaldtunnel ein weiterer Selbstunfall durch einen Motorradfahrer. Dieser stürzte ohne Fremdeinwirkung. Er liess sein Motorrad unbeleuchtet am rechten Fahrbahnrand stehen und begab sich zu seinem Wohnort, wo ihn die Polizei antraf. Auch bei ihm wurden Alkoholsymptome festgestellt. Der Test ergab einen Wert von 0.66 Promille.

Die Kantonspolizei möchte in diesem Zusammenhang einmal mehr in Erinnerung rufen: «Wer fährt, trinkt nicht! Wer trinkt, fährt nicht!» (ckk)

Meistgesehen

Artboard 1