Abfall

120 Personen erhalten Busse für falsch abgestellte Bebbi-Säcke

120 Personen werden nun gebüsst, weil sie es trotzdem taten.

Am Pfingstmontag durften keine Bebbi-Säcke auf die Strasse gestellt werden.

120 Personen werden nun gebüsst, weil sie es trotzdem taten.

In Quartieren, in denen am Pfingstmontag die übliche Kehrichtabfuhr ausfiel, hat das Basler Amt für Umwelt und Energie am Dienstag zusammen mit der Stadtreinigung rund 540 unzeitig bereitgestellte Bebbi-Säcke eingesammelt. 120 Verursacherinnen und Verursacher konnten eruiert werden. Sie werden mit je 50 Franken gebüsst.

Die Kontrolle erfolgte in jenen Quartieren, in denen normalerweise am Montag die Kehrichtabfuhr stattfindet: Hirzbrunnen, Kleinhüningen, Matthäus, Bruderholz, Innenstadt und Teile des Gundeli, wie das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt am Mittwoch mitteilte. (sda, sra)

Meistgesehen

Artboard 1